Neuigkeiten


TBÖ Newsletter abonnieren ...    

Tischtennis: Ergebnisse 08.03. - 11.03.2018

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Tischtennis

Hier findet Ihr die Ergebnisse des oben genannten Zeitraumen. Bitte weiterlesen ...

Damen-Verbandsliga,  TG Friesen Klafeld-Geisweis - TB Groß-Ösinghausen,  09.03.2018  -  8 : 2

Die TBÖ-Damen hatten sich viel vorgenommen, doch der Spielverlauf war ernüchternd. Schon beide Doppel gingen verloren. Zybarth/Birkenbeul mussten nach einer 2:1 Satzführung in den Entscheidungssatz, in dem sie mit 10:12 unterlagen. Angelika Zybarth gelang mit einem 3:0 Erfolg gegen die Nr. 2 der Anschlusspunkt. Monika Otto  führte gegen die Nr. 1 mit 2:1 Sätzen, musste den Ausgleich hinnehmen und kassierte im Entscheidungssatz  zwei Netzbälle hintereinander, unterlag mit 11:13. Uli Birkenbeul blieb dann ohne Satzgewinn. Bärbel Lang konnte einen 0:2 Satzrückstand ausgleichen, verlor den fünften Satz mit 11:5. Damit führten die Gastgeberinnen bereits mit 5:1.  Angelika Zybarth holte dann mit einem weiteren 3:0 Erfolg den zweiten Zähler für den TBÖ. Monika Otto holte sich dann gegen die Nr. 2 den ersten Satz, verlor mit 11:13, dann 8:11 und musste das Spiel danach aufgeben. Nach dem 2 : 6 Spielstand kamen Bärbel Lang und Uli Birkenbeul nicht mehr zu einem Satzgewinn.

TBÖ: Otto/Lang 0:1, Zybarth/Birkenbeul 0:1, Angelika Zybarth 2:0, Monika Otto 0:2, Bärbel Lang 0:2, Uli Birkenbeul 0:2.

---

Damen-Verbandsliga,  TB Groß-Ösinghausen – DJK Ewaldi Aplerbeck,  10.03.2018  -  8 : 6

In diesem Abstiegsendspiel sah es gar nicht gut für die TBÖ-Damen aus. Die Gäste gingen mit 5 : 1 in Führung. Bis dahin hatte wieder lediglich Angelika Zybarth ihr Einzel gewonnen. Bärbel Lang hatte ihr Spiel unglücklich mit 9:11 im Entscheidungssatz verloren. Dann schlug sich das Glück aber auf die TBÖ-Seite. Bärbel Lang, Uli Birkenbeul und Angelika Zybarth gewannen jeweils ihre fünften Sätze mit 11:9. Angelika Zybarth blieb im Einzel ungeschlagen. Monika Otto, die im Doppel durch Heike Fischer vertreten wurde, konnte zwei Zähler beisteuern. Trotz der eingeschränkten Beweglichkeit unterlag sie zwar der Nr. 1, konnte  zwei jugendliche Spielerinnen aufgrund ihrer Erfahrung aber bezwingen. Bärbel Lang hätte mehr verdient, konnte einen Punkt beisteuern. Uli Birkenbeul gelang mit ihrem zweiten gewonnenen Einzel beim Spielstand von 7 : 6 der Siegpunkt.

Somit haben beide Teams jetzt sechs Pluspunkte. Aplerbeck hat noch ein Spiel auszutragen, die TBÖ-Damen müssen noch zweimal antreten.

TBÖ: Lang/Fischer 0:1, Zybarth/Birkenbeul 0:1, Angelika Zybarth 3:0, Monika Otto 2:1, Bärbel Lang 1:2, Uli Birkenbeul 2:1.

---

Herren-Landesliga,  TB Groß-Ösinghausen – 1. FC Köln 5, 11.03.2018  -  9 : 5

Der 1. FC Köln präsentierte eine junge Mannschaft mit einem Spitzenspieler,  der beide Punkte machen konnte. Thorsten Birg musste gegen ihn erst seine vierte Saisonniederlage hinnehmen, hat nun eine Bilanz von 28: 4.

Es gab attraktive Begegnungen, in denen sich doch meist die routinierteren Gastgeber behaupten konnten. Im mittleren Paarkreuz merkt man Adrian Gembalczyk seine lange Verletzungspause nicht mehr an, er gewann beide Einzel. Als Nr. 5 blieb auch Christian Klasberg ungeschlagen, punktete zweimal. Marc Illner verlor seine erste Begegnung in fünf Sätzen. Sein zweites dann gewonnenes Spiel kam nicht mehr in die Wertung.

Schon nach den Doppeln führte der TBÖ mit 2:1 und gab die Führung nicht mehr aus der Hand. Mit dem Sieg kommt der TBÖ auf 20:14 Punkte und konnte sich auf den sechsten Tabellenplatz vorschieben.

---

Herren-Kreisliga,  CVJM Lüttringhausen 2 - TB Groß-Ösinghausen 2 ,  08.03.2018  - 4 : 9

Die Lüttringhauser liegen dem TBÖ nicht sonderlich. Zwar lag der TBÖ stets in Führung, bis zum 4 : 5 hielten die Gastgeber jedoch hartnäckig dagegen. Das Doppel Müller/Winitzki verlor erstmalig. Bernd Schmulder agierte mit zwei Siegen und ohne Satzverlust souverän. Auch Stephan Müller holte im oberen Paarkreuz zwei Punkte, spielte dafür neun Sätze. Ebenso Simon Stadler im mittleren Paarkreuz. Christoph Otto musste seine erste Saisonniederlage hinnehmen, spielte 1:1. Sebastian Winitzki und Uwe Dahlhaus kamen nur zu je einem Einzel und unterlagen. Der TBÖ ist mit 30:0 Punkten Tabellenführer, der Tabellenzweite TTF Schwelm 3  kommt auf 26:6 Zähler. Der Aufstieg ist so gut wie sicher.

TBÖ: Schmulder/Otto 1:0, Müller/Winitzki 0:1, Stadler/Dahlhaus 1:0, Bernd Schmulder 2:0, Stephan Müller 2:0, Simon Stadler 2:0, Christoph Otto 1:1, Sebastian Winitzki 0:1, Uwe Dahlhaus 0:1.

---

Herren-Kreisklasse B,  TTV Ronsdorf 6 -  TB Groß-Ösinghausen 4,  09.03.2018 -  8 : 8

Nach mehr als drei Stunden Spielzeit hat der TBÖ beim Aufstiegsaspiranten Ronsdorf eine Punkteteilung erzielt.  Die Gastgeber dominierten von Position Nr. 1 bis Nr. 3, holten hier 5 : 1 Punkte. Lediglich Thomas Faust konnte ein Spiel gewinnen. Umgekehrt war es von Position Nr. 4 bis Nr. 6.  Hier war alleine Max Klöser inclusive Doppel an drei Punkten beteiligt. Auch Thomas Schmitz gewann seine Einzel. Mit jetzt 11 Pluspunkten auf Rang 8 sollte der Klassenerhalt vier Spieltage vor Schluss  so gut wie sicher sein.

TBÖ: Gartmann/Fischer 1:1, Faust/Schmitz 0:1, Klöser/Borner 1:0, Alex Gartmann 0:2, Thomas Faust 1:1, Wilfried