Drucken
Hallensperrung im November

Liebe Vereinsmitglieder,

trotz unserer und eurer Bemühungen bei den Hygienemaßnahmen und der Vorsicht, die wir alle haben walten lassen, müssen wir leider erneut temporär die Sportschuhe an den Nagel hängen und unsere Sporthalle für den Monat November schließen.

Per Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sind sämtliche Sportangebote bis zum 30. November 2020 einzustellen, auch in unserem Verein ruht somit bis zu diesem Zeitpunkt der komplette Sport-, Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb!

Ob es darüber hinaus zu einer Verlängerung dieser notwendigen Zwangspause kommt, bleibt abzuwarten. Gleichzeitig können wir Euch aber versprechen, dass es nach Aufhebung dieser schmerzlichen Maßnahme beim TBÖ wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation zurück auf die Spielfelder und in die Trainingshallen geht. Denn unsere gemeinsame Freude an regelmäßiger und qualifiziert begleiteter Bewegung und Geselligkeit wird sich auch von Corona nicht aufhalten lassen.

Ihr habt nicht ohne Grund – einige von Euch vielleicht erst seit einigen Monaten, andere wiederum schon seit Jahrzehnten – den TBÖ als Eure sportliche Heimat ausgewählt. Beim TBÖ verstehen wir uns als eine große Familie, lasst uns auch in diesen Tagen – wie im Frühjahr – besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen. Alle von euch haben uns im Frühjahr die Treue gehalten. Dafür nochmals herzlichen Dank. Diese Treue wünschen wir uns auch für die nächsten vier Wochen. Wir als Vereinsverantwortliche werden uns etwas einfallen lassen, damit wir uns – sobald die Situation es zulässt – dankbar zeigen können.

Bleibt gesund und munter!

 

Mit sportlichen Grüßen

Euer TBÖ Vorstand

Zugriffe: 3295