Drucken
Zum vorgezogenen Spiel des zweiten Spieltags gegen die Mannschaft auf Dellbrück mussten wir leider auf Sven und Bernd verzichten. Nach der guten Leistung der letzten Woche stimmt uns das jedoch keineswegs pessimistisch. Punkt(e) sollten mit nach Ösinghausen genommen werden.

Die letzte Woche starken Doppel boten auch diesmal wieder eine gute Vorstellung, auch wenn nur Harald und Falk punkten konnten. Michael und Thorsten verloren denkbar knapp im 5ten Satz gegen das Spitzendoppel aus Dellbrück. Dannach folgte eine kleine Serie bei der Michael, Harald und Adrian drei Einzelsiege in folge holten. leider konnte Falk nach guter Leistung im 5ten Satz seine 6:2 Führung nicht ins Ziel bringen, sodass es wieder eng wurde. Unten verlor schließlich Thorsten knapp in 5 und Martin in seinem ersten Landesligaspiel leider deutlich. Mit 4:5 ging es in die zweite Runde Einzel, in der direkt nachgelegt wurde und erneut durch Michael, Harald und Adrian gepunktet wurde, sodass wir mit 7:5 in Führung gingen. Durch drei folgende Niederlagen musste das Schlussdoppel entscheiden ob wir nach langem Kampf mit einem Punkt belohnt werden oder nicht.
Und auch das Schlussdoppel sollte dramatisch verlaufen. In einem ausgeglichen Match ging beim stand von 1:1 und 8:8 Falks Schläger zu Bruch, sodass er ungläubig den Griff in seiner Hand anstarrte. Mit Michaels Schläger wurde dieser Satz leider nicht gewonnen. Nach kurzer Gewöhnungsphase sollte es nach seinen unglücklichen Einzelniederlagen aber Falk sein, der dem Schlussdoppel seinen Stempel aufdrückte, sodass Harald und Falk das Schlussdoppel letztendlich knapp im 5ten Satz nach Hause bringen konnten und uns einen weiteren Punkt gegen den Abstieg sichern.

Punkte:
Doppel Harald/Falk: 2
Michael: 2
Harald: 2
Adrian: 2

Vielen Dank an Heinz und Matti für die Unterstützung beim Auswärtsspiel.
Zugriffe: 14287