Folge dem TBÖ
Tischtennis

Lest hier die Ergebnisse des oben genannten Zeitraumes. Bitte weiterlesen ...

Damen-Verbandsliga,  TV Kupferdreh - TB Groß-Ösinghausen , 24.03.2018   -  8 : 2

Die TBÖ-Damen konnten zum Start das Doppel gewinnen. Monika Otto konnte nicht aktiv spielen, hatte Glück mit der Aufstellung der Doppelpaarungen. Otto/Lang verloren kampflos, hätten gegen die Nr. 1 und Nr. 2 antreten müssen. Zybarth/Martin konnten die Nr. 3 und Nr. 4 schlagen. Danach gingen sechs Einzelpunkte in Folge an die Gastgeberinnen. Nur Bärbel Lang hatte eine Chance gegen die Nr. 4, unterlag mit 11:9 im Entscheidungssatz. Beim Spielstand von 7 : 1 schaffte sie es dann, nach 0:2 Satzrückstand, einen weiteren TBÖ-Zähler gegen die Nr. 3 zu holen. Angelika Zybarth gelang gegen die starken Spitzenspielerinnen kein Satzgewinn. Sie konnte teilweise ihre Führungen nicht nutzen, situationsbedingt  war die Luft raus. Auch Saskia Martin konnte das Ergebnis nicht positiver gestalten, sammelte wieder Spielpraxis. Mit dem saisonumfassenden Ausfall von Monika Otto war die Klasse nicht zu halten. Die TBÖ-Damen müssen 2018/19 in der Bezirksliga den Wiederaufstieg anpeilen.

TBÖ: Otto/Lang 0:1, Zybarth/Martin 1:0, Angelika Zybarth 0:2, Monika Otto 0:2, Bärbel Lang 1:1, Saskia Martin 0:2.

---

Herren-Landesliga,  TB Groß-Ösinghausen -  Pulheimer SC , 25.03.2018  -  9 : 1

In einer guten Stunde konnte der TBÖ beide Zähler auf der Habenseite verbuchen. Die Nr. 1 der Pulheimer konnte verletzungsbedingt nicht spielen. So gingen ein Doppel und zwei Einzelpunkte kampflos an den TBÖ. Die restliche Pulheimer Mannschaft zeigte sich recht unmotiviert, so dass der TBÖ vier Spiele mit 3:0 Sätzen gewinnen konnte. Einzig die Nr. 3 der Gäste spielte für seine Bilanz und lieferte Adrian Gembalczyk ein ausgeglichenes Match. Nach 2:1 Satzführung gab der TBÖ-Kapitän den einzigen Punkt ab. Christian Klasberg gelang nach dem Verlust des ersten Satzes ein 3:1 Erfolg. Der TBÖ ist jetzt Tabellensechster. Die drei noch ausstehenden Saisonspiele dürften spannender werden. Man trifft noch auf den Tabellenzweiten, -vierten und -fünften. 

---

Herren-Kreisliga,   TTF Schwelm 3  -  TB Groß-Ösinghausen 2 , 23.03.2018  - 1 : 9

Zur Rückserie mussten die Gastgeber schon ihre beiden bis dahin erfolgreichsten Spieler an ihre Zweitvertretung abgeben. Jetzt traten sie mit ihrer Nr. 3, Nr. 4, Nr. 5, Nr. 6 sowie zwei Ersatzleuten an. So war der TBÖ  nicht zu gefährden. Lediglich ein Doppel musste in den Entscheidungssatz. Müller/Winitzki gewannen nach 0:2 Satzrückstand. Dies blieb das einzige Fünfsatzsspiel. Nur Christoph Otto konnte sein Einzel nicht gewinnen, fand keinen Rhythmus und musste seine zweite Saisonniederlage hinnehmen.

Bernd Schmulder kam zu zwei Einzeln, Stephan Müller hatte bereits gewonnen, sein Sieg kam nicht mehr in die Wertung.

TBÖ: Schmulder/Otto 1:0, Müller/Winitzki 1:0, Stadler/Dahlhaus 1:0, Bernd Schmulder 2:0, Stephan Müller 1:0, Simon Stadler 1:0, Christoph Otto 0:1, Sebastian Winitzki 1:0, Uwe Dahlhaus 1:0,

Foto: TBÖ 2. Herrenmannschaft, Aufsteiger 2017/18, von links: Simon Stadler, Bernd Schmulder, Christoph Otto, Sebastian Winitzki, Stephan Müller, Uwe Dahlhaus.

---

Herren-Kreisklasse A,  TB Groß-Ösinghausen 3 – TB Hückeswagen 2,  26.03.2018  -  9 : 5

Der Auftakt der Begegnung war für den TBÖ ernüchternd, alle drei Doppel gingen verloren. Der Gastgeber ließ sich allerdings nicht schocken, gab im weiteren Spielverlauf nur noch zwei Einzelpunkte ab. Hendrik Eichberger unterlag der Nr. 1, verlor bei 1:1 Satzstand die nachfolgenden Sätze knapp. Beim Spielstand von  7 : 4  konnte Sascha Baumann im Duell der jeweiligen Nr. 4 eine 1:3 Niederlage nicht verhindern.  Martin Mosch, Frank Lenz und Georg Lies gewannen jeweils ihre beiden Einzel. Reiner Borner blieb auch ungeschlagen, musste aber nur einmal spielen, da hatte der TBÖ den Siegpunkt geholt. Damit konnte der TBÖ seinen vierten Tabellenplatz festigen.

TBÖ: Eichberger/Baumann 0:1, Mosch/Borner 0:1, Lenz/Lies 0:1, Martin Mosch 2:0, Hendrik Eichberger 1:1, Sascha Baumann 1:1, Frank Lenz 2:0, Georg Lies 2:0, Reiner Borner 1:0.

---

Herren-Kreisklasse B,   -  TSV Fortuna Wuppertal 4 - TB Groß-Ösinghausen 4 , 23.03.2018  - 6 : 9

Mit dem Sieg bei den favorisierten und in Bestbesetzung angetretenen Gastgebern hat sich der TBÖ drei Spiele vor Schluss bereits den Klassenerhalt gesichert. Die 2 : 1 Führung nach den Doppeln gab der TBÖ nie mehr her. Über die Spielstände 3 : 2, 6 : 4 und 7 : 6 gelang der 9 : 6 Erfolg. Thomas Faust und Kai Borner blieben ungeschlagen, Max Klöser, Thomas Schmitz und Winfried Steffens steuerten je einen Punkt bei.

TBÖ: Gartmann/Steffens 0:1, Faust/Schmitz 1:0, Klöser/Borner 1:0, Alex Gartmann 0:2, Thomas Faust 2:0, Max Klöser 1:1, Thomas Schmitz 1:1, Kai Borner 2:0, Winfried Steffens 1:1.

---

Senioren-60 Bezirksliga, DJK VfB Frohnhausen – TB Groß-Ösinghausen,  27.03.2017  - 3 : 4

Im Spiel um den dritten Platz konnte sich der TBÖ für die Niederlage in der Gruppenphase revangieren. Je zwei 3:0 Einzelsiege von Bernd Schmulder und Christoph Otto brachten die vier TBÖ-Zähler. Im  gemeinsamen  Doppel konnten Schmulder(Otto zwar einen 2:0 Satzrückstand aufholen, im Entscheidungssatz siegten die Gastgeber aber mit 11: 8.  Die weiteren beiden Gegenpunkte musste Hermann Grafmüller hinnehmen, der nach  langer Verletzungspause erstmalig wieder mitwirken konnte. Natürlich fehlte ihm Spielpraxis und Kondition.

 

Diese Website verwendet Cookies um den Besuch für Sie angenehmer zu gestalten. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf „Ich habe Verstanden“, um Cookies zu akzeptieren und den vollen Komfort unserer Webseite zu nutzen.
zur Datenschutzerklärung Ich habe verstanden