Folge dem TBÖ
Tischtennis

Lest hier welche Tischtennis Matches den TBÖ nach einer kurzen Osterpause erwartet. Bitte weiterlesen ...

Herren-Landesliga,  Heiligenhauser SV -  TB Groß-Ösinghausen , Sonntag, 08.04.2018, 11.30 Uhr

Am Tag vor der Begegnung mit dem TBÖ trifft Heiligenhaus zuhause auf den TTC Bärbroich. Diese beiden Teams machen den Direktaufstieg unter sich aus. Der Ausgang dieses Spieles wirkt sich sicher auch auf die Sonntagsbegegnung aus. Das Hinspiel gewann Heiligenhaus deutlich mit 9 : 3. Mit Jacub Wlizlo haben die Gastgeber den klassenbesten Spitzenspieler im Aufgebot. Er kommt inzwischen auf eine Gesamtbilanz von 35 : 1.  Jugendspieler Alexander Zellmann steht als Nr. 4 bei 23:10 Spielen und im unteren Paarkreuz kommt Calvin Bongard auf 21: 9 Spiele. Da kann die TBÖ-Sechs im Normalfall nicht mithalten. Ein Punktgewinn wäre eine Überraschung.  

---

Herren-Kreisliga,   TB Groß-Ösinghausen 2  - nächstes Spiel am 15.04.2018

---

Herren-Kreisklasse A,  ASV Wuppertal 4 -  TB Groß-Ösinghausen 3 , Dienstag,  10.04.2018,  19.30 Uhr

Im letzten Saisonspiel gastiert der TBÖ beim Tabellenführer und Aufsteiger ASV Wuppertal. Im Hinspiel brachte der TBÖ den Wuppertalern die bisher einzige Niederlage bei. Mit drei gewonnenen Doppel gelang dabei ein toller Start zum 9 : 6 Erfolg.

Falls sich der Sieg wiederholen lässt, könnte der TBÖ in der Endabrechnung noch den dritten Platz belegen. In diesem Fall würde man in einer Relegationsrunde noch um den Aufstieg spielen.  Schwer – aber nicht unmöglich.

---

Herren-Kreisklasse B,   -  TB Groß-Ösinghausen 4 – SSV Preußen Elfringhausen 5 , Montag,  09.04.2018, 20.15 Uhr

Die Gäste stehen als Absteiger fest, konnten bisher erst zwei Spiele gewinnen. Der TBÖ hat bereits dreizehn Pluspunkte.  Im Hinspiel gewann der TBÖ dank eines überzeugenden Thomas Schmitz, der beide Einzel gewann, mit  9 : 6.

Elfringhausen holte seine beiden Siege in der Vorrunde. An eigenen Tischen sollte der TBÖ beide Punkte holen.

---

Senioren-60 , Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaften 2018, 07.04.2018, Weilerswist, Erft-Swist-Halle, ab 10.00 Uhr

Die TBÖ-Herren Kader mit Bernd Schmulder, Christoph Otto, Hermann Grafmüller, Frank Lenz, Wilfried Fischer und Winfried Steffens darf bei den WTTV-Mannschaftsmeisterschaften antreten. Als weitere Teilnehmer haben sich qualifiziert:

TuS Rheydt-Wetschewell, TTC Holzwickede, VfR Büttgen, TTC Berrenrath, TTC Schwalbe Bergneustadt, TTC Petershagen/Friedewalde und DJK Germania Kamen. Es werden zwei Vierergruppen gebildet. Die Gruppenersten und -zweiten stehen am Sonntag im Halbfinale. Der Sieger vertritt den WTTV bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften.

Am Samstag startet der TBÖ um 10 Uhr gegen den TTC Petershagen/Friedewalde (bei Minden). Das Team blieb in seiner Bezirksliga-Gruppe ungeschlagen und hat zwei ehemalige Landesliga-Spieler im Aufgebot. Im Hinblick auf die Endplatzierung gleich eine wichtige Begegnung. Nach den aktuellen Ranglistenpunkten (1497 – 1577)  hat der TBÖ eine Chance.

Um 12.15 Uhr trifft der TBÖ auf den Tabellenzweiten des Bezirkes Arnsberg, Germania Kamen. Hier sollte der TBÖ favorisiert sein. Das Team spielt im normalen Spielbetrieb in der 2. Kreisklasse.

In Bestbesetzung nicht zu schlagen sein dürfte um 16.45 Uhr das Team von TTC Schwalbe Bergneustadt. Spitzenspieler ist Senioren-Weltmeister Manfred Nieswand, an Position zwei und drei aktuelle Verbandsligaspieler.

Bei den ebenfalls stattfindenden Spielen der Damen und Herren ab der Altersklasse 40 dürfte attraktiver und hochklassiger Tischtennissport geboten werden.

Die bisher so erfolgreichen TBÖ-Damen mussten ihre Teilnahme aus Verletzungsgründen absagen.

Diese Website verwendet Cookies um den Besuch für Sie angenehmer zu gestalten. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf „Ich habe Verstanden“, um Cookies zu akzeptieren und den vollen Komfort unserer Webseite zu nutzen.
zur Datenschutzerklärung Ich habe verstanden